Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
 
09253 954795
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

U17 BOL Oberfranken Ost: SG SpVgg Oberkotzau - JFG Oberes Egertal 1:4 (1:2)

20.10.2020

Tore Egertal: Sturm, Müller, Schmidt, Gesell

Tor Oberkotzau: Zollfrank

 

Nach der zuletzt gestarteten kleinen Serie der Egerländer wollten diese am vergangenen Sonntag gegen Oberkotzau unbedingt nachlegen. Absatz zwar begann man etwas überlegen konnte das aber nicht direkt auf den Platz bringen. Zu oft verdammte man sich im Gegner ohne den Ball zu spielen. Oberkotzau blieb durch lange Bälle immer wieder gefährlich und so war es Bayram der in der 21. Minute geschickt wurde den Ball an über Blöchinger vorbei Spitzl de und soll frank zum 1-0 für die Oberkotzauer Einschub. Leider verletzte sich Bayram hierbei bei einem unglücklichen Zusammenprall mit TW Blöchinger schwer am Knie. Nach einer längeren Verletzungspause, konnte das Spiel fortgesetzt werden. Die Führung der Gastgeber war für die JFG sozusagen ein Weckschuss. Bereits 5min. nach Wiederanpfiff war es Sturm C. der nach einem TW-Fehler am schnellsten reagiert und die Kugel über die Linie drückte. Trotz der offensichtlichen Überlegenheit war das Spiel der JFG dennoch etwas zerfahren. In der 30. Min war es Müller, der mit einem Freistoß von der Mittellinie das 2-1 einleiten. Der Heimkeeper verschätzte sich bei diesem langen Ball, welcher erst an den Pfosten und dann von den Beinen des Keepers ins Tor prallte. In Halbzeit 2 dann trat die Haas-Elf wie verwandelt auf. Plötzlich kombinierte man wieder wie gewohnt sicher, ließ Ball und Gegner laufen und erspielte sich eine Fülle von hochkarätigen Torchancen. Aber wie in den Vorwochen auch wollte der Ball nicht ins Netz. Mal hielt der Heinkeeper sehenswert oder der Pfosten stand im Weg. Mit der Einwechslung kam dann zusätzlicher Druck der prompt durch eine schöne Vorarbeit von Lassan und einer Direktabnahme von Schmidt, dass 3-1 für die Egertäler bescherte. Nach einer Ecke erhöhte Gesell in der Nachspielzeit noch zum auch in der Höhe verdienten 4 - 1 Sieg. Hervorzuheben bei der JFG wären Lukic und Müller.