Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

U 17 (B-Jun.) BOL Oberfranken Ost: (SG) FC Eintracht Münchberg - JFG Oberes Egertal 2:1 (2:0)

05.10.2021

Tore Münchberg: Elias Primus 2x,

Tor Egertal: Leon Ackermann

Nach einem starken Spiel aus der Vorwoche gegen die SpVgg Bayreuth ging es mit viel Energie, Selbstbewusstsein und breiter Brust zum ebenso bis jetzt sieglosen Gegner nach Münchberg.
In einem Flutlichtspiel tasteten sich beide Teams ab und wollten keine Fehler zulassen. Die taktisch gut eingestellte JFG ging hochkonzentriert in die Partie. Es dauerte bis zur 5. Minute, als der pfeilschnelle F. Ruckdäschel das erste Mal alleine vorm Keeper stand aber den Ball nicht in die Maschen unterbringen konnte.  Leider gelang es dem starken Spieler zwei weitere Male nicht, die JFG in Führung zu bringen.
So kam es, dass die Münchberger mit einem Weitschuss in Führung ging und den Spielverlauf auf den Kopf stellten. M. Purucker und F. Beck hatten den Ausgleich auf dem Fuß, aber das Glück war nicht auf ihrer Seite.
So kam es wie es kommen musste und die Münchberger gingen erneute durch einen abgefälschten Schuss mit 2:0 in Führung.
Nach einer taktischen Umstellung rannte die JFG immer wieder an. Ein sehr gut getretener Freistoß durch M. Purucker und der Nachschuss durch C. Sturm konnte nicht über die Linie gedrückt werden.
Auch der bombenstarke M. Tröger konnte mit einem Gewaltschuss nicht den Anschlusstreffer erzielen. In der 75. Min schaffte es schließlich Leon Ackermann den Anschluss zu erzielen.
Nochmal vom Treffer beflügelt, stürmte die JFG immer wieder aufs gegnerische Tor hatte aber nicht das sogenannte Quäntchen Glück. Die stark kämpfenden Flügelspieler T. Dietrich und M. Tröger liefen die Seitenlinie auf und ab.
Fazit: Einstellung hat gepasst, aber Fortuna hatte an diesem Abend keine Sprechstunde.
Beste Spieler: L. Ackermann, L. Purucker, M. Purucker, M. Tröger, T. Dietrich, F. Ruckdäschel, F. Beck.