Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

U 19 (A-Jun.) BOL Oberfranken Ost: JFG Rödental Coburger Land - JFG Oberes Egertal 2:4 (1:3)

19.09.2022

Tore Egertal:                      Schmidt Felix 2x, Jonathan Gesell, Lutz Tim

Tore Rödental:                  Holzheimer Elias

 

Nach der Auftaktniederlage letztes Wochenende gegen Stiftland, reiste die JFG an diesem Wochenende ins Coburger Land zur JFG Rödental. Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften übernahmen die Jungs vom Egertal das Kommando. Just in diese erste Drangperiode rutschte ein langer Ball auf dem nassen Geläuf durch und die Rödentaler erzielten durch Elias Holzmann völlig überraschend das 1:0. Der Egertaler Nachwuchs ließ sich aber davon nicht beeindrucken und kam durch Felix Schmidt durch einen sehenswerten Fernschuss in den Winkel zum 1:1. Ab diesen Zeitpunkt erhöhte der Gast nochmals das Tempo und erspielte sich durch sehenswerte Kombinationen Chance um Chance. Eine von  diesen nutzte wiederrum der an diesem Tag stark aufspielende Felix Schmidt zum 1:2. Drei  Minuten später setzte sich Tim Lutz über links durch und den genialen Rückpass musste Jonathan Gesell nur noch  zum 1:3 über die Linie drücken.  So ging das Team von Coach Uli Tröger mit einem zwei Tore Vorsprung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, die Egertaler Jungs blieben die spielbestimmende Mannschaft. Die logische Konsequenz, die JFG erhöhte nach starker Vorarbeit von Lukic Niklas durch Tim Lutz auf 1:4. Ab diesen Zeitpunkt verwalteten die Gäste den Vorsprung mit Geschick. Mitte der zweiten Hälfte konnte die Gastgeber zwar noch auf 2:4, durch ein Missverständnis in der Egertaler Abwehr, verkürzen. Aber auch das brachte den JFG Nachwuchs vom Egertal nicht ins straucheln. Letztendlich erspielte man sich, durch eine geschlossene Mannschaftsleistung souverän die ersten drei Auswärtspunkte.