09253 954795
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

B-Jugend Kreisliga: JFG Oberes Egertal – JFG Bayerisches Vogtland 2:0 (1:0)

27.10.2019

Tore Egertal: Frederic Janz , Jonas Zeitler

 

Der Tabellenführer ging nach den letzten kräftezehrenden Wochen mit sage und schreibe 6 angeschlagenen Stammkräften in das Spiel. Die Gäste aus dem Bayrisch Vogtland zeigten in ihren letzten Partien starke Offensiv-Leistungen weshalb man auf Seiten der Egertaler versuchte kompakt zu stehen. Wie erwartet zeigten sich die Gäste mit ihren starken Offensivspielern Ibrahim Mahmood und Jakob Kätzel stets gefährlich. Nach wenigen Minuten musste zudem Abwehr-Chef Johannes Gesell verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die Egertaler verstanden es nicht, ihr gewohntes Spiel aufzuziehen und somit entstand ein etwas zerrissenes Spiel welches überwiegend im Mittelfeld stattfand. Bei einzelnen Vorstößen der Egertaler war der gute Schlussmann Fabian Rieß der Vogtländer stets auf dem Posten. Zudem kam mit einem sehenswerten Freistoß an das Lattenkreuz durch Tim Lutz noch etwas Pech dazu. So ging man mit einem 0-0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel sah man eine ausgewechselte Heimelf. Endlich zeigte man ein schönes Kombinationsspiel und ließ Ball und Gegner laufen. In Folge dessen kam immer mehr Druck auf das Tor der Vogtländer bis sich wie in den Spielen zuvor auch Frederic Janz durchsetzen konnte und mit einem strammen Abschluss zum 1-0 einnetzte. Damit wollte man sich jedoch nicht begnügen und so rollte nun Angriff um Angriff auf das Tor von Fabian Rieß.

Bei einem Anstoßfehler war es wieder mal Jonas Zeitler der goldrichtig stand und die Kugel eiskalt zum 2-0 einschob. Die Gäste agierten weiterhin mit hohen Bällen. Bei einer kleinen Unachtsamkeit in der Heimelf tauchte der starke Ibrahim Mahmood allein vor dem Egertäler Keeper Rico Blöchinger auf, welcher aber überragend parierte und somit seinen Kasten wieder sauber hielt. Aufgrund der starken zweiten Hälfte ging der Sieg der Egertaler absolut in Ordnung. So heißt es nun regenerieren um für die zwei anstehenden Top-Spiele gewappnet zu sein.